© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Teamkoordinator Stefan Sondermann
Die Drogenberatung ist zuständig für die Kommunen Dinslaken, Voerde und die Gemeinde Hünxe. Unsere Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die illegale Drogen konsumieren (unabhängig vom Alter)  Substituierte Personen gefährdete oder abhängige Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre die Alkohol oder Tabak konsumieren • Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten im Umgang mit Medien (PC/Internet) Angehörige, Freunde, Bekannte von Betroffenen und Interessierte Die Drogenberatung bietet Ihnen Information, Beratung, Betreuung, Begleitung, ambulante Maßnahmen, Suchtprävention, Fortbildung, Nachsorge und Vermittlung in weiterführende Hilfeangebote. Das Angebot der Drogenberatung ist für Sie kostenfrei und erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Schweigepflicht (§ 203 StGB). Wir beraten Sie unabhängig von ihrer Konfession und bieten die Möglichkeit, anonym zu bleiben. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, einen Termin zu vereinbaren.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken Informationen / Kontakt
Drogenberatung im Diakonischen Werk Kontakt: Telefon: 02064 / 434710 Fax: 02064 / 434720 Mail: Drogenberatung  Bärbel Schibisch - Verwaltung Telefon: 02064 / 434715 Mail: Bärbel Schibisch  Öffnungszeiten: Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr; Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr Stefan Sondermann - Teamkoordinator / Suchttherapeut/VT Telefon: 02064 / 434714 Mail: Stefan Sondermann 
Informationen zum Beratungsangebot finden Sie hier in verschiedenen Sprachen deutsch        türkisch         russisch
© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Teamkoordinator
Die Drogenberatung ist zuständig für die Kommunen Dinslaken, Voerde und die Gemeinde Hünxe. Unsere Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die illegale Drogen konsumieren (unabhängig vom Alter)  Substituierte Personen gefährdete oder abhängige Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre die Alkohol oder Tabak konsumieren • Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten im Umgang mit Medien (PC/Internet) Angehörige, Freunde, Bekannte von Betroffenen und Interessierte Die Drogenberatung bietet Ihnen Information, Beratung, Betreuung, Begleitung, ambulante Maßnahmen, Suchtprävention, Fortbildung, Nachsorge und Vermittlung in weiterführende Hilfeangebote. Das Angebot der Drogenberatung ist für Sie kostenfrei und erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Schweigepflicht (§ 203 StGB). Wir beraten Sie unabhängig von ihrer Konfession und bieten die Möglichkeit, anonym zu bleiben. Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich, einen Termin zu vereinbaren.
Stefan Sondermann
Weitere Informationen finden Sie hier:
Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken Informationen / Kontakt
Drogenberatung im Diakonischen Werk Kontakt: Telefon: 02064 / 434710 Fax: 02064 / 434720 Mail: Drogenberatung  Bärbel Schibisch - Verwaltung Telefon: 02064 / 434715 Mail: Bärbel Schibisch  Öffnungszeiten: Mo - Fr 09.00 - 12.00 Uhr; Mo - Do 14.00 - 16.00 Uhr Stefan Sondermann - Teamkoordinator / Suchttherapeut/VT Telefon: 02064 / 434714 Mail: Stefan Sondermann 
Informationen zum Beratungsangebot finden Sie hier in verschiedenen Sprachen deutsch        türkisch         russisch
Informationen / Kontakt