© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Suchtprävention
Suchtprävention richtet sich darauf, der Entwicklung eines Abhängigkeitsverhaltens bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entgegenzuwirken, sowie gesundheitsfördernde und persönlichkeitsstärkende Aspekte zu vermitteln. Vorbeugung von Suchtverhalten bezieht sich sowohl auf legale (Tabak, Alkohol, Medikamente) und illegale Drogen (Cannabis, Amphetamine, u.a.) als auch auf sogenannte Verhaltenssüchte (z.B. Spielsucht, Essstörungen, Computer-/ Internetsucht). Suchtprävention bedarf der Mitwirkung und Unterstützung aller am Erziehungsprozess Beteiligten. Daher freuen wir uns über interessierte Anfragen und die Bereitschaft von Personen und Institutionen, gemeinsam Suchtprophylaxe in Dinslaken, Voerde und Hünxe mitzugestalten. Unsere Arbeit richtet sich an: interessierte Personen, Eltern und Erziehende Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und weiterführenden Schulen Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter Pädagogische Fachkräfte aus Kindergarten, Kindertagesstätten, Familienzentren und offener Ganztagsschule Mitarbeitende aus Jugendarbeit und Jugendhilfe Multiplikatoren aus weiteren Arbeitsfeldern (Kirche, berufsfördernde Maßnahmen, Vereine, u.a.)
Jonas Egelkraut Christina Biederbeck
Wir bieten Ihnen:
Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken Informationen / Kontakt
Drogenberatung Suchtpräventiver Bereich Jonas Egelkraut - Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Bachelor Telefon: 02064 / 4347-11 Mail: Jonas Egelkraut Christina Biederbeck Teamkoordinatorin Drogenberatung Telefon: 02064 / 4347-14 Mail: Christina Biederbeck
© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Suchtprävention
Suchtprävention richtet sich darauf, der Entwicklung eines Abhängigkeitsverhaltens bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entgegenzuwirken, sowie gesundheitsfördernde und persönlichkeitsstärkende Aspekte zu vermitteln. Vorbeugung von Suchtverhalten bezieht sich sowohl auf legale (Tabak, Alkohol, Medikamente) und illegale Drogen (Cannabis, Amphetamine, u.a.) als auch auf sogenannte Verhaltenssüchte (z.B. Spielsucht, Essstörungen, Computer-/ Internetsucht). Suchtprävention bedarf der Mitwirkung und Unterstützung aller am Erziehungsprozess Beteiligten. Daher freuen wir uns über interessierte Anfragen und die Bereitschaft von Personen und Institutionen, gemeinsam Suchtprophylaxe in Dinslaken, Voerde und Hünxe mitzugestalten. Unsere Arbeit richtet sich an: interessierte Personen, Eltern und Erziehende Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und weiterführenden Schulen Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter Pädagogische Fachkräfte aus Kindergarten, Kindertagesstätten, Familienzentren und offener Ganztagsschule Mitarbeitende aus Jugendarbeit und Jugendhilfe Multiplikatoren aus weiteren Arbeitsfeldern (Kirche, berufsfördernde Maßnahmen, Vereine, u.a.)
Jonas Egelkraut Christina Biederbeck
Wir bieten Ihnen:
Informationen / Kontakt Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken
Drogenberatung Suchtpräventiver Bereich Jonas Egelkraut - Sozialarbeiter, Sozialpädagoge, Bachelor Telefon: 02064 / 4347-11 Mail: Jonas Egelkraut Christina Biederbeck Teamkoordinatorin Drogenberatung Telefon: 02064 / 4347-14 Mail: Christina Biederbeck
Informationen / Kontakt