© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Führerscheinthematik
Wir beraten in allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Wieder- und Neuerteilung der Fahrerlaubnis stehen. Wir erteilen eine seriöse fachliche Einschätzung im Hinblick auf die Notwendigkeit der Dauer einer 6 oder 12 monatigen Abstinenzzeit und vermitteln an Institutionen, die anerkannte Abstinenzkontrollen durchführen. Darüber hinaus bereiten wir auf eine MPU vor und erstellen bei erfolgreichem Abschluss der Maßnahme die für die MPU-Begutachtungsstelle erwünschte Bescheinigung. Die Vorbereitung ist für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten angelegt, wobei sich dieser aufgrund individueller Voraussetzungen des Teilnehmenden verlängern kann. Die Einzelgespräche erfolgen im 2 bis 3- wöchigen Rhythmus. Die Maßnahme soll dazu dienen, das Konsumverhalten selbstkritisch zu reflektieren und die Ursachen des in der Vergangenheit betriebenen Konsums zu verstehen. Das Angebot richtet sich an Ratsuchende, die eine substanzbezogene Abhängigkeit aufweisen. Neben der Bereitschaft zur Abstinenz, ist die aktive und kontinuierliche Teilnahme verpflichtend.
Ralf Heyden Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken Informationen / Kontakt
Drogenberatung Maßnahme zur Führerscheinthematik Ralf Heyden - Dipl.-Sozialarbeiter Sozial/Suchttherapeut (VT) Telefon: 02064 / 4347-12 Mail: Ralf Heyden
© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Führerscheinthematik
Wir beraten in allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Wieder- und Neuerteilung der Fahrerlaubnis stehen. Wir erteilen eine seriöse fachliche Einschätzung im Hinblick auf die Notwendigkeit der Dauer einer 6 oder 12 monatigen Abstinenzzeit und vermitteln an Institutionen, die anerkannte Abstinenzkontrollen durchführen. Darüber hinaus bereiten wir auf eine MPU vor und erstellen bei erfolgreichem Abschluss der Maßnahme die für die MPU- Begutachtungsstelle erwünschte Bescheinigung. Die Vorbereitung ist für einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten angelegt, wobei sich dieser aufgrund individueller Voraussetzungen des Teilnehmenden verlängern kann. Die Einzelgespräche erfolgen im 2 bis 3- wöchigen Rhythmus. Die Maßnahme soll dazu dienen, das Konsumverhalten selbstkritisch zu reflektieren und die Ursachen des in der Vergangenheit betriebenen Konsums zu verstehen. Das Angebot richtet sich an Ratsuchende, die eine substanzbezogene Abhängigkeit aufweisen. Neben der Bereitschaft zur Abstinenz, ist die aktive und kontinuierliche Teilnahme verpflichtend.
Ralf Heyden Informationen / Kontakt Informationen / Kontakt Haus der Diakonie Wiesenstraße 44 - 46535 Dinslaken
Drogenberatung Maßnahme zur Führerscheinthematik Ralf Heyden - Dipl.-Sozialarbeiter Sozial/Suchttherapeut (VT) Telefon: 02064 / 4347-12 Mail: Ralf Heyden