© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen DEZEMBER 2017
Erzählcafé im Januar
Fernab von der großen Theologie und den großen Auseinandersetzungen fragt das Erzählcafé im Ev. Gemeindehaus Betsaal Bruch (Wilhelminenstr. 12, Dinslaken) am 7. Januar „Wer war Martin Luther – als Mensch?“. Das Duo Rattenfänger nimmt die Gäste des Erzählcafés mit auf die Suche nach dem ehemaligen Mönch, der Windeln wechselte. Der ebenso deftig spricht, wie er isst und trinkt. Der über furchtbare Leibschmerzen klagt, uns Deutsche charakterisiert und seine Einsichten über das Leben und das Sterben mit uns teilt. Das Folk-Duo Rattenfänger liest dabei Texte aus den Tischreden Martin Luthers und spielt dazu augenzwinkernd Musik – ausgehend von der Luther-Zeit – auf überwiegend historischen und meistens recht seltsamen Instrumenten. Ein garantiert außergewöhnliches Konzert! Die Rattenfänger sind: P. Baumann (Gesang und Saiteninstrumente) und H. Wilms (Flöten, Krummhorn, Drehleier und ohrenschonende Dudelsäcke). Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Die Gebühr beträgt 7,00 €  inkl. Kaffee und Kuchen.
© Copyright by Evangelischer Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen DEZEMBER 2017
Erzählcafé im Januar
Fernab von der großen Theologie und den großen Auseinandersetzungen fragt das Erzählcafé im Ev. Gemeindehaus Betsaal Bruch (Wilhelminenstr. 12, Dinslaken) am 7. Januar „Wer war Martin Luther – als Mensch?“. Das Duo Rattenfänger nimmt die Gäste des Erzählcafés mit auf die Suche nach dem ehemaligen Mönch, der Windeln wechselte. Der ebenso deftig spricht, wie er isst und trinkt. Der über furchtbare Leibschmerzen klagt, uns Deutsche charakterisiert und seine Einsichten über das Leben und das Sterben mit uns teilt. Das Folk-Duo Rattenfänger liest dabei Texte aus den Tischreden Martin Luthers und spielt dazu augenzwinkernd Musik – ausgehend von der Luther-Zeit – auf überwiegend historischen und meistens recht seltsamen Instrumenten. Ein garantiert außergewöhnliches Konzert! Die Rattenfänger sind: P. Baumann (Gesang und Saiteninstrumente) und H. Wilms (Flöten, Krummhorn, Drehleier und ohrenschonende Dudelsäcke). Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Die Gebühr beträgt 7,00 €  inkl. Kaffee und Kuchen.