Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken M E L D U N G E N
Meldungen NOVEMBER 2018
Morris Open beim „Rendezvous nach Ladenschluss“ Am 11.12. geht es ab 18.30 Uhr in der Ev. Stadtkirche Dinslaken beim „Rendezvous nach Ladenschluss“ adventlich zu. Die Gruppe Morris Open spielt ihr weihnachtliches Programm „Sing, Sing, All Earth“ in bester englischer Tradition. Claus und Ulrike von Weiß präsentieren bunte Mischung aus Christmas Carols, Anekdoten und Morristänzen, vom Kind im Futtertrog bis zum Mistelzweig über der Tür, von den Hirten auf dem Feld bis zu den Wassailsängern auf der Straße. Morris, das ist eine alte englische Tanz- und Musiktradition. Auch wenn ihre wahrscheinlich noch heidnischen Ursprünge im Dunkeln liegen, wird sie bis heute in England lebendig gehalten. Morris Open aber steht nicht für die museale Pflege alter Weisen - das wäre dieser vitalen Musik wohl kaum angemessen - sondern Elemente verschiedenster Musikrichtungen von Renaissance bis Rock fließen in die Arrangements traditioneller Tänze und Lieder ein. Gerhard Greiner lernte die Gruppe vor vielen Jahren bei einem Auftritt im Restaurant Canapé kennen. Ihr Weihnachtsprogramm gefiel ihm so gut, dass der Verein Morris Open für die Veranstaltung im Rahmen der Reihe Rendezvous nach Ladenschluss engagierte. Ulrike von Weiß (Gesang, Synthesizer, Bells) ist gelernte Kirchenmusikerin und der beste Beweis, dass der breite Erfahrungsschatz einer gestandenen Kirchenmusikerin, Sängerin und Organistin eine Folkgruppe entscheidend bereichern kann. Claus von Weiß (Gesang, Gitarre, sowie verschiedene typisch irische und englische Instrumente) ist schon seit den Siebzigern als Folkmusiker in Clubs und auf Festivals zuhause und der Gründer von Morris Open. Der Eintritt ist frei. Es wird am Ausgang um eine Spende gebeten. Veranstalter ist der Förderverein Kultur und Ev. Kirche in Dinslaken e. V..
Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen NOVEMBER 2018
Morris Open beim „Rendezvous nach Ladenschluss“ Am 11.12. geht es ab 18.30 Uhr in der Ev. Stadtkirche Dinslaken beim „Rendezvous nach Ladenschluss“ adventlich zu. Die Gruppe Morris Open spielt ihr weihnachtliches Programm „Sing, Sing, All Earth“ in bester englischer Tradition. Claus und Ulrike von Weiß präsentieren bunte Mischung aus Christmas Carols, Anekdoten und Morristänzen, vom Kind im Futtertrog bis zum Mistelzweig über der Tür, von den Hirten auf dem Feld bis zu den Wassailsängern auf der Straße. Morris, das ist eine alte englische Tanz- und Musiktradition. Auch wenn ihre wahrscheinlich noch heidnischen Ursprünge im Dunkeln liegen, wird sie bis heute in England lebendig gehalten. Morris Open aber steht nicht für die museale Pflege alter Weisen - das wäre dieser vitalen Musik wohl kaum angemessen - sondern Elemente verschiedenster Musikrichtungen von Renaissance bis Rock fließen in die Arrangements traditioneller Tänze und Lieder ein. Gerhard Greiner lernte die Gruppe vor vielen Jahren bei einem Auftritt im Restaurant Canapé kennen. Ihr Weihnachtsprogramm gefiel ihm so gut, dass der Verein Morris Open für die Veranstaltung im Rahmen der Reihe Rendezvous nach Ladenschluss engagierte. Ulrike von Weiß (Gesang, Synthesizer, Bells) ist gelernte Kirchenmusikerin und der beste Beweis, dass der breite Erfahrungsschatz einer gestandenen Kirchenmusikerin, Sängerin und Organistin eine Folkgruppe entscheidend bereichern kann. Claus von Weiß (Gesang, Gitarre, sowie verschiedene typisch irische und englische Instrumente) ist schon seit den Siebzigern als Folkmusiker in Clubs und auf Festivals zuhause und der Gründer von Morris Open. Der Eintritt ist frei. Es wird am Ausgang um eine Spende gebeten. Veranstalter ist der Förderverein Kultur und Ev. Kirche in Dinslaken e. V..
M E L D U N G E N