Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken M E L D U N G E N
Meldungen DEZEMBER 2018
Jugendliche aus Hünxe drehen Musikvideo zum Thema Mediensucht Joscha, Leon, Ariana, Eliah, Benjamin, Annamarie, Lena Maria und Karolina sind acht Jugendliche, die zu den regelmäßigen Besuchern des Evangelischen Jugendhauses „2nd Home“ in Hünxe-Drevenack zählen. An einem Wochenende im November gab es ein besonderes Projekt für die Gruppe; unter der Anleitung des Musikproduzenten Sebastian Maier (z-music.de) entstand das Musikvideo „Du kannst das Leben nicht resetten“. In dem Song, der von den Jugendlichen selbst geschrieben und eingesungen wurde, geht es um ein junges Paar, das sich immer weiter auseinanderlebt. Grund dafür ist seine Leidenschaft für Konsolenspiele. Dieter Bückmann, Leiter des Jugendhauses, hatte den Workshop mit Hilfe der Drogenberatung des Diakonischen Werks im Ev. Kirchenkreis Dinslaken bereits zum zweiten Mal in seine Einrichtung geholt. Bückmann leitet das Haus bereits seit 30 Jahren und bleibt mit immer neuen Angeboten zu aktuellen Themen am Puls der Zeit. Das Thema der übermäßigen Mediennutzung ist für ihn momentan sehr wichtig. Mit dem Workshop möchte er erreichen, dass seine Jugendlichen sich kritisch mit ihrem eigenen Verhalten im Umgang mit Medien auseinandersetzen und z.B. das Suchtpotential von Computerspielen besser einschätzen können. Am vergangenen Donnerstag wurde das Video im „2nd Home“ vor Vertretern der Gemeinde, Eltern und Freunden präsentiert. Seit dem ist es auch auf dem YouTube-Kanal der Ginko-Stiftung für Prävention unter dem Titel „Du kannst das Leben nicht resetten“ einsehbar. Der Kreativworkshop ist Teil der Kampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“. zum Video: https://youtu.be/2ZmSK9u5-DM
Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen DEZEMBER 2018
Jugendliche aus Hünxe drehen Musikvideo zum Thema Mediensucht Joscha, Leon, Ariana, Eliah, Benjamin, Annamarie, Lena Maria und Karolina sind acht Jugendliche, die zu den regelmäßigen Besuchern des Evangelischen Jugendhauses „2nd Home“ in Hünxe-Drevenack zählen. An einem Wochenende im November gab es ein besonderes Projekt für die Gruppe; unter der Anleitung des Musikproduzenten Sebastian Maier (z-music.de) entstand das Musikvideo „Du kannst das Leben nicht resetten“. In dem Song, der von den Jugendlichen selbst geschrieben und eingesungen wurde, geht es um ein junges Paar, das sich immer weiter auseinanderlebt. Grund dafür ist seine Leidenschaft für Konsolenspiele. Dieter Bückmann, Leiter des Jugendhauses, hatte den Workshop mit Hilfe der Drogenberatung des Diakonischen Werks im Ev. Kirchenkreis Dinslaken bereits zum zweiten Mal in seine Einrichtung geholt. Bückmann leitet das Haus bereits seit 30 Jahren und bleibt mit immer neuen Angeboten zu aktuellen Themen am Puls der Zeit. Das Thema der übermäßigen Mediennutzung ist für ihn momentan sehr wichtig. Mit dem Workshop möchte er erreichen, dass seine Jugendlichen sich kritisch mit ihrem eigenen Verhalten im Umgang mit Medien auseinandersetzen und z.B. das Suchtpotential von Computerspielen besser einschätzen können. Am vergangenen Donnerstag wurde das Video im „2nd Home“ vor Vertretern der Gemeinde, Eltern und Freunden präsentiert. Seit dem ist es auch auf dem YouTube-Kanal der Ginko-Stiftung für Prävention unter dem Titel „Du kannst das Leben nicht resetten“ einsehbar. Der Kreativworkshop ist Teil der Kampagne „Sucht hat immer eine Geschichte“. zum Video: https://youtu.be/2ZmSK9u5-DM
M E L D U N G E N