Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken M E L D U N G E N
Meldungen
Todesursache: FLUCHT In den vergangenen 25 Jahren sind mehr als 35.500 Menschen auf der Flucht nach und in Europa ums Leben gekommen. Sie alle, die Namenslosen und die, deren Identität nachgewiesen werden konnten, sollen dem Vergessen entrissen werden –denn hinter jeder Zahl steht ein Mensch. Der Flüchtlingsrat Dinslaken widmet diesen Menschen in Zusammenarbeit mit der Pfarrei St. Vincentius Dinslaken am 23.11.2019, dem Tag vor Totensonntag, in der Vincentiuskirche einen Gedenktag. Die Namen der Verstorbenen werden im Stundenrhythmus von 8.00-18Uhr gelesen. Beteiligte Gruppen sind: Flüchtlingsrat Dinslaken, Amnesty International Gruppe Dinslaken, Projekt für Geflüchtete Herz-Jesu, Gemeindeausschuss Herz-Jesu, Gemeindeausschuss Vincentius, Pfarreirat Vincentius, Kirchenvorstand Vincentius. Jede dieser Gruppen gibt ihrer Stunde eigene Impulse. Das Verlesen der Namen und der Namenlosen ist eingebettet in Stille, Meditation oder meditativer Musik. Rainer Höpken vom Kulturkreis Dinslaken macht mit einer eigens für diesen Anlass geschaffenen Installation vor der Kirche auf die Aktion aufmerksam. Die beteiligten Gruppen bitten die Bürger der Stadt Dinslaken: Gedenken auch Sie der zahlreichen Toten mit einer stillen Minute inder Kirche. Die Totenlesung findet ihren Abschluss mit einem themenbezogenen Gottesdienst um 18.30 Uhr.
Copyright by Ev. Kirchenkreis Dinslaken
Meldungen JANUAR 2019
10 Jahre Aufsuchende Jugendarbeit Straßenfest am "Hexenhaus" zum Jubiläum. /span> Anlässlich seines 10-jährigen Bestehens lädt die Aufsuchende Jugendarbeit (AJA) in Dinslaken herzlich ein mit zu feiern. Am Samstag, den 18. Mai 2019 gibt es ein Straßenfest vor dem "Hexenhaus", der Anlaufstelle der AJA auf der Kolpingstraße in Dinslaken. Um 14 Uhr wird der stellv. Bürgermeister Thomas Groß die Feierlichkeiten eröffnen. Im Anschluss laden die Mitarbeitenden Yasmin Adick, Jonas Egelkraut und Jens Seppendorf zu Kaffee und Kuchen ein. Die engen Koopera- tionspartner der AJA aus der Jugendarbeit bieten zwischen 14 und 19 Uhr ein vielfältiges Mitmach-Angebot: Ob Bastel- angebot, Airbrush-Tattoos, Kicker-Turnier oder Minitramp - es ist für jedes Alter etwas dabei. Außerdem freut sich das AJA-Team, Ausrichter der Nerd-Night- Dinslaken sein zu dürfen, die um 19 Uhr in der Garage an der Kolpingstraße startet. Bis 22 Uhr sorgen die Jungs der Kutscher- stube für feuchte Kehlen und der SC-Wacker mit seinem Grill für volle Mägen.